Pinzgauer Rind Pinzgauer Rind Pinzgauer Rind Pinzgauer Rind
Pinzgauer Rind
German
20.03.2017

AUSTRIAN DAIRY SHOW | Bundesjungzüchterchampionat

Die großen Titel gehen allesamt nach Salzburg! MUNTER von der LFS Bruck wird Pinzgauer-Champion; KÄFER von Familie Berger, Grub holt den Euterchampion und Kalbin MELLY von Familie Schmiderer, Vorderkasbichl krönt sich ebenfalls mit dem Pinzgauer-Rassesieg!

Champion MUNTER (V.Rat) von der LFS Bruck

Champion MUNTER (V.Rat) von der LFS Bruck

Euterchampion KÄFER (V.Major) von Josef Berger, Grub, Saalbach

Euterchampion KÄFER (V.Major) von Josef Berger, Grub, Saalbach

Matthäus Hochfilzer wurde für seine zweimalige DGP-Siegerin STOLZ (V.Mungo) der All Dairy Award überreicht!

Matthäus Hochfilzer wurde für seine zweimalige DGP-Siegerin STOLZ (V.Mungo) der All Dairy Award überreicht!

Rassechampion bei den Kalbinnen - MELLY (V.Loris) von Maria Schmiderer, Vorderkasbichl in Saalfelden

Rassechampion bei den Kalbinnen - MELLY (V.Loris) von Maria Schmiderer, Vorderkasbichl in Saalfelden

PINZGAUER KUHKOLLEKTION

"Phantastische Tiere, die zeigen wie topfit sie sind",
meinte Preisrichter Daniel Gisler in seinen ersten Kommentaren zur Gruppe der Pinzgauer-Kühe, die sich in enormer Qualität und Ausgeglichenheit präsentierte.
Beste Kondition und Fitness der Kühe, die sie im Ring voll ausspielten, rangen Züchtern bzw. Vorführern größte Konzentration ab und machten es dem Preisrichter in seinen Entscheidungen nicht ganz leicht.

"Eine wunderbare Kuh mit einem superschönen Euter, die sich den Championstitel klar verdient", - der sympathische Schweizer Preisrichter stellte die souveräne Drittkalbskuh MUNTER (V.Rat) der Landwirtschaftlichen Fachschule Bruck an die Spitze vor Zweitkalbskuh MAINZ (V.Lust) von Gerhard Innerhofer, Einödberg, Mittersill, die ebenfalls mit viel Harmonie und perfekten Verbindungen punkten konnte.

"Ein Euter, wie hineinbetoniert", schwärmte der Preisrichter bei der hochverdienten Entscheidung zum Euterchampion der Drittkalbskuh KÄFER (V.Major) von Josef Berger, Grub in Saalbach, die zudem noch den dritten Gruppenrang verzeichnete.

ALL DAIRY AWARD

Im Rahmen der Austrian Dairy Show wurde auch heuer der ALL DAIRY AWARD vergeben. Aus insgesamt fünf nominierten Pinzgauer-Kühen (Siegerinnen bzw. Reservesiegerinnen Pinzgauer und PinzgauerxRF der Verbandsrinderschau 2015 in Maishofen) wählte der Schweizer Braunvieh-Experte Stefan Hodel die zweifache Dairy Grand Prix-Siegerin STOLZ (V.Mungo) von Matthäus Hochfilzer, Ginsberg in Going/Tirol.
Zu dieser besonderen Auszeichnung gratulieren wir Familie Hochfilzer aufs herzlichste!

BUNDESJUNGZÜCHTERCHAMPIONAT

Beeindruckende Leistungen zeigten einmal mehr unserer Jungzüchter. Besonders bemerkenswert die Präsentationen unserer Jüngsten, qualifizierten sich der erst 10jährige Sebastian Kirchner mit seiner MADRID (V.Cosmos) als Gruppenreservesieger und die 12jährige Veronika Esterbauer mit ihrer ELSA (V.Kamon) als Gruppensiegerin fürs sonntägige Finale.

Erwartungsgemäß stark zeigten sich unsere routinierten Jungzüchterinnen. Anna Schmiderer mit MELLY (V.Loris) und Marlene Berger mit GELI (V.Lust) sicherten sich in ihrer Gruppe Sieg und Reservesieg und mischten ebenfalls im Finale der besten JungzüchterInnen mit.
Jeweils einen Gruppensieg bzw. -reservesieg gab es auch für die Kärntner Jungzüchter Julia Mikitsch mit BRUNHILDE (V.Regon) und Andreas Oitzinger mit MOLDA (V.Lamour), beide vom Litzlhof.
Für respektable dritte Plätze sorgten Johannes Gruber mit SEIDEN (V.Simplon), Elisabeth Sommerer mit ALMA (V.Bimark) sowie Daniel Ertl mit ATICA (V.Monky).

ERGEBNISLISTE

Einen schönen Beitrag lieferten zudem Schülerinnen der Landwirtschaftlichen Fachschule Bruck beim freitägigen Schulbewerb. Gleich die ganze Schulkapelle war angereist, um den dargestellten "Hochzeitszug" zu umrahmen und durfte sich im anschließenden Ranking über den vierten Platz freuen! Gratulation zur gelungenen Show!

Allen ausstellenden Züchtern und Jungzüchtern möchten wir an dieser Stelle gratulieren und von Herzen danken. Sie haben unsere Rasse eindrucksvoll vertreten und keine Mühe gescheut, die Pinzgauer in ein wunderbares Licht zu rücken.
Danke auch allen unseren Jungzüchtern, die mit super Leistungen und großer Einsatzfreude begeisterten - auf euch dürfen wir besonders stolz sein!

Christina Sendlhofer

LIVE DABEI




© 2017 Arbeitsgemeinschaft Pinzgauer Rinderzuchtverbände