Pinzgauer Rind Pinzgauer Rind Pinzgauer Rind Pinzgauer Rind
Pinzgauer Rind
Deutsch
25.03.2012

Bundesjungzüchter-Championat in Ried

Schönstes Jungrind kommt aus Salzburg - EVITA von Josef Volgger holt den Typ-Champion der Pinzgauer-Rasse!

Typchampion der Pinzgauer-Rasse: EVITA (V:Lotus) von Josef Volgger, Nusser in Weißbach mit Vorführer Peter Horngacher, ÖJV-Obmann Markus Gahleitner u. Preisrichter Stefan Hodel

Eine Klasse für sich - Theresa Stock vom Schnurrngut in Bischofshofen schaffte es mit WALLI (V:Gideon) bis ins Finale der besten Vorführer!

Die Wochen der Vorbereitung schweißen zusammen! Rupert Rieser mit seiner Gabi

Einen äußerst erfreulichen Eindruck hinterließ die Pinzgauer Züchterjugend beim Bundesjungzüchter-Championat in Ried - insgesamt 23 TeilnehmerInnen (14 Sbg., 6 Ktn, 2 Tirol, 1 OÖ.) repräsentierten in beeindruckender Manier die Pinzgauer Rasse und ernteten viel Lob und Anerkennung für ihre Leistungen.
Nicht leicht war es, den Anforderungen der Preisrichterin Heike Röthenbacher aus Bayern gerecht zu werden, die 22-jährige Jung-Landwirtin aus Mittelfranken war für das Bewerten des Vorführens zuständig, während der souveräne Richter Stefan Hodel aus der Schweiz für die Typauswahl zeichnete.

Die erst 14-jährige Theresa Stock aus Bischofshofen verblüffte bei ihrem Debüt mit einem Top-Auftritt. In souveräner Art und Weise setzte sie sich in der 10-köpfigen Gruppe der Pinzgauer-Juniors durch und schaffte es mit einer grandiosen Vorführleistung bis ins Finale der besten VorführerInnen Österreichs. Zudem stand Theresa mit der ausdrucksstarken Gideon-Nachzucht WALLI  aus dem Stall der LFS Bruck auch als Typsiegerin im Finale der schönsten Pinzgauer-Kalbinnen.

Jubelstimmung gab es dann im Lager der Salzburger, als mit EVITA endlich der Typsieg für das Stammzuchtgebiet geschafft war.
"Es ist für mich eine schöne Abwechslung, die Rasse Pinzgauer zu richten und überhaupt so schöne Rinder", kommentierte der sympathische Stefan Hodel Bilder seine Entscheidung. Die kapitale Lotus-Nachzucht aus dem Betrieb Josef Volgger, Nusser in Weißbach und an der Hand des tollen Vorführers Peter Horngacher überzeugte mit einem enormen Becken, bestem Fundament und einer "Siegerausstrahlung", so der Preisrichter. 

Neben den Toperfolgen durften sich auch Josef Berger, Josef Stock sowie Rupert Rieser und Peter Horngacher freuen – sie triumphierten in den beiden Gruppen Pinzgauer-SENIOR als Zweit- bzw. Drittplatzierte im Vorführen und bestätigten eindrucksvoll das hohe Niveau unserer Züchterjugend!

Wir bedanken uns bei unseren VorführerInnen bzw. AustellerInnen für ihren großartigen Einsatz und gratulieren zu den hervorragenden Ergebnissen, die uns einmal mehr sehr stolz machen! Macht weiter so!
Danke auch allen BetreuerInnen, Eltern und freiwilligen HelferInnen für die enorme Unterstützung - ohne diesen Rückhalt wären solche Erfolge niemals möglich!
Ein ganz großes DANKE verdient einmal mehr HELMUT MEUSBURGER von der LFS Bruck, der seit Jahren stets freiwillig im Dienste der Pinzgauer Jungzüchter steht - wir wissen es zu schätzen und sagen vielen, vielen Dank!

Ergebnislisten - TYP und VORFÜHREN

Hier die Bilder von LIVE DABEI!

Bericht der ÖJV

Christina Sendlhofer

 


© 2009 Arbeitsgemeinschaft Pinzgauer Rinderzuchtverbände

Impressum