Pinzgauer Rind Pinzgauer Rind Pinzgauer Rind Pinzgauer Rind
Pinzgauer Rind
German
English
15.02.2017

6. Pinzgauer Jungkuhchampionat - ELITEAUKTION

Ein weiterer Höhepunkt zum Jubiläumsfest am 4. März 2017 - vier Top-Verkaufstiere stehen zur Auswahl!

Herausragende Tiere mit exzellentem genetischen Hintergrund repräsentieren unsere Rasse!

Mutter zu Verkaufstier STELLA - Sira von Gerhard Innerhofer, Einödberg, Mittersill

Mutter zu Verkaufstier STELLA - Sira von Gerhard Innerhofer, Einödberg, Mittersill

Mutter zu Verkaufstier SALLY - Selina von Gerhard Innerhofer, Einödberg, Mittersill

Mutter zu Verkaufstier SALLY - Selina von Gerhard Innerhofer, Einödberg, Mittersill

Mutter zu Verkaufstier SILBER - Silber von Hermann Esterbauer, Oberklamm, St. Veit

Mutter zu Verkaufstier SILBER - Silber von Hermann Esterbauer, Oberklamm, St. Veit

Großtante zu Verkaufstier KYRA - Kersch von Wolfgang Porsche, Schüttgut, Zell am See

Großtante zu Verkaufstier KYRA - Kersch von Wolfgang Porsche, Schüttgut, Zell am See

­Das erlesene Quartett stellt sich der Begutachtung -
die vier Verkaufstiere sind online!

Drei hochkarätige Pinzgauer -
ein Jungtier, eine trächtige Kalbin sowie eine Jungkuh stehen am Samstag, 4. März zum Verkauf bereit!

Komplettiert wird die Gruppe mit perfekter Veredelungszucht - einem Pinzgauer x RF-Jungtier mit exzellenter Genetik!



Es handelt sich um keine Geringeren als

- STELLA, Jungtier aus Sira, von Gerhard Innerhofer, Einödberg, Mittersill

- SALLY, trächtige Kalbin aus Selina,von Roland Dödlinger, Kandler, Fieberbrunn

- SILBER, Jungkuh aus Silber, von Hermann Esterbauer, Oberklamm, St. Veit/Pg.

- KYRA, Jungtier mit hochdekoriertem Stammbaum, von Wolfgang Porsche, Schüttgut, Zell am See

Zudem werden jeweils drei Samendosen der beiden Topvererber MALTUS und RAT angeboten!



TIERKATALOG - ELITEAUKTION


Die Versteigerung beginnt nach den Championswahlen - um ca. 22.00 Uhr!

Die Abrechnung erfolgt nach den üblichen Versteigerungsbedingungen.

Wir laden alle potenziellen Käufer, Interessenten und Freunde der Pinzgauerzucht ganz herzlich ein!

 

 




© 2017 Arbeitsgemeinschaft Pinzgauer Rinderzuchtverbände